Regattabereich Baldeneysee

Wasser erleben!

Freiraumplanerische und städtebauliche Neuorganisation der Regattaanlage am Baldeneysee in Essen.

Wasser spielt für den Freizeit-, Sport- und Erholungswert der Menschen eine immer wichtigere Rolle. Der Entwurf „Wasser erleben“ entwickelt sich aus zwei charakterlichen Besonderheiten des Ortes: Dem dynamischen Impuls der Bewegung zum Wasser hin und der statischen Parallelität der gewachsenen Strukturen entlang der Uferkante. Aus diesem situativen Kontrast ergibt sich eine Entwurfsidee auf drei Ebenen:

Die Bewegungsmotivation zum Wasser – umgesetzt über die Freiraumstrukturen.
Die Parallelität und Öffnung zum Wasser – umgesetzt über die städtebaulichen Strukturen.
Und die daraus entwickelten und neu geordneten Nutzungsstrukturen.

Die Bewegung zum Wasser wird durch zwei große Plätze gestärkt. Diese leiten die Besucher selbstverständlich zur Wasserkante und schaffen somit eine klare Orientierung. Die Plätze sind als Verteiler, Aufenthaltsaufforderung und als Identitätsstifter ausgebildet. Sie verbinden die Radwegestrecke entlang der Hangmauer mit der großzügig ausgebildeten Uferpromenade. An der Uferpromenade befinden sich in der Fortführung der Plätze Sitzstufen zum Wasser.

Das städtebauliche Entwurfskonzept fokussiert sich auf den Dreiklang aus Regattaturm, Tribüne und Regattahaus. Hierzu wird in einer ersten Stufe die Klarheit der Bestandssituation wiederhergestellt und alle nachträglich errichteten Begleitbauten werden entfernt. Die erforderlichen Neubauten der zweiten Stufe nehmen diesen Grundsatz auf, und ordnen sich in Lage und Gestalt deutlich dem Bestandsensemble unter. Es entsteht ein Rampenbauwerk, welches Erschließung, Parken und Nutzung kombiniert. Das Bauwerk schafft zudem zwei weitere Neuerungen: Als Kopfbau bildet es den bisher vermissten Auftakt und schafft eine Adresse hin zur Straße. Gleichzeitig entsteht über den weiter im Osten gelegenen Brückenschlag der dringend benötigte zusätzliche Zugang zum Gelände.

Lageplan Regattastrecke Baldeneysee Essen


Regattabereich Baldeneysee
Ort Essen
Auftraggeber: Stadt Essen
Fläche: 28.000 m²
Leistungen: Wettbewerb 3. Preis
Planung: 2019
Projektpartner: NEW Architekten
Visualisierungen: NEW Architekten
Regattastrecke Baldeneysee Essen
Schnitt Regattastrecke Baldeneysee Essen
nach oben