Szene aus dem Büro der Landschaftsarchitekten bei Förder

Datenschutzerklärung

Herzlich willkommen auf unserer Webseite der Förder Landschaftsarchitekten in Essen.

In der folgenden Datenschutzinformation erfahren Sie, was mit Ihren Daten, den sog. personenbezogene Daten, passiert und warum. Außerdem teilen wir Ihnen mit, wie wir Ihre Daten schützen, wann die Daten gelöscht werden und welche Rechte Sie Dank des Datenschutzes haben. Vorweg: Wir halten die Datenschutzgesetze und die europäische Datenschutzgrundverordnung ein und schützen Ihre Privatsphäre so gut es geht.

Doch wir wollen ganz offen sein: Das Internet lebt vom Datenaustausch und weist noch viele Sicherheitslücken auf. Auch wenn Ihre Daten beim Besuch unserer Webseite verschlüsselt werden, besteht spätestens beim Austausch mit fremden Webseiten immer ein Restrisiko. Falls Sie andere Webseiten besuchen – beispielsweise über einen Link auf unsere Webseite – beachten Sie bitte, dass die vorliegende Datenschutzinformation nicht für diese fremden Webseiten gilt. Auch weisen wir darauf hin, dass E-Mails ein unverschlüsseltes und somit grundsätzlich unsicheres Kommunikation-Medium sind.

Wir sind jedoch der Auffassung, dass Aufklärung und Wissen rund um den Datenschutz helfen, mögliche Gefahren und Risiken besser einschätzen zu können. Aus diesem Grunde haben wir diese Datenschutzinformation erarbeitet. Nach besten Wissen und Gewissen finden Sie nachfolgend die Informationen gemäß Artikel 13 EU-DSGVO von uns zusammengestellt.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten (im Folgenden: Daten) unserer Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner in automatisierter und nichtautomatisierter Form. Hierbei handelt es sich um folgende Daten: Name und Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummern (soweit vorhanden Festnetz und Mobil) sowie -falls vorhanden – E-Mail-Adresse. Darüber hinaus werden im Rahmen unserer Dienstleistung speziell in personalrelevanten Bereichen auch Daten der besonderen Kategorie verarbeitet. Dies immer unter dem Aspekt der Notwendigkeit, der Rechtmäßigkeit und dem Zweck angemessen, gemäß Artikel 5 DSGVO.

Unter „Verarbeitung von Daten“ werden z.B. folgende Vorgänge verstanden: Erheben, Erfassen, Ordnen, Speichern, Verwenden, Übermitteln, Verbreiten sowie Löschen von Daten (Artikel 4 Nr. 2 Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO).

An wen können Sie sich wenden?

Im Unternehmen findet § 38 BDSG n. F. Anwendung Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Förder Landschaftsarchitekten GmbH
Folkwangstraße 1
D 45128 Essen

Verantwortlicher: Herr Matthias Förder
Tel. +49 (0) 201 -17 14 04 -0
E-Mail: buero(at)foerder-landschaftsarchitekten.de

 

Wir haben für unser Unternehmen ohne Pflicht eine externe Datenschutzberaterin beauftragt uns in den Belangen des Datenschutzes und bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung zu unterstützen. Diese steht Ihnen für Ihre Anliegen als erste Ansprechpartnerin zur Verfügung:

Rennings Umsetzungsberatung
Daniela Rennings
Im Jagdfeld 42
41464 Neuss

Tel.: 02131-7429472
E-Mail: dr@run-neuss.de

Was sind Ihre Rechte?

Sie können sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten im Datenschutz haben oder eines Ihrer nachfolgenden Rechte geltend machen möchten.

  • Widerrufsrecht gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO (z.B. können Sie sich an mich wenden, falls Sie eine zuvor erteilte Einwilligung in einen Newsletter rückgängig machen möchten)
  • Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO (z.B. können Sie sich an mich wenden, falls Sie wissen möchten, welche Daten ich über Sie gespeichert haben)
  • Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO (z.B. können Sie sich an mich wenden, falls sich Ihre E-Mail-Adresse geändert hat und ich die alte E-Mail-Adresse ersetzen sollen)
  • Löschung gem. Art. 17 DSGVO (z.B. können Sie sich an mich wenden, falls ich bestimmte Daten löschen soll, die ich über Sie gespeichert haben)
  • Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO (z.B. können Sie sich an mich wenden, falls Sie möchten, dass ich Ihre E-Mail-Adresse zwar nicht lösche, sondern nur noch zur Versendung von unbedingt erforderlichen E-Mails verwende)
  • Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO (z.B. können Sie sich an mich wenden, um Ihre bei mir gespeicherten Daten in einem komprimierten Format zu erhalten, z.B. weil Sie die Daten einer anderen Webseite zur Verfügung stellen wollen)
  • Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO bei Verarbeitungen gemäß Artikel 6 Abs. 1, lit. e. und f. (z.B. können Sie sich an mich wenden, falls Sie mit einem der hier angegebenen Werbe- oder Analyseverfahren nicht einverstanden sind)
  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 f DSGVO (z.B. können Sie sich bei Beschwerden auch direkt an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden)

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2–4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0
Fax: 0211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Des Weiteren Kunden, Lieferanten, Dienstleister und Geschäftspartner die mit uns vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Sicherheits- und Schutzmaßnahmen
  • Reichweitenmessung/Marketing und Analytik finden auf unserer Webseite nicht statt

Darüber hinaus werden personenbezogenen Daten nur im Rahmen unseres Geschäftszwecks unter Berücksichtigung des Artikel 6 DSGVO und des Artikel 9 DSGVO Abs. 2 lit. h. verarbeitet. Dies immer unter dem Aspekt der Notwendigkeit, der Rechtmäßigkeit und dem Zweck angemessen, gemäß Artikel 5 DSGVO.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und des EWG gilt, sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, Folgendes:

  • die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung meiner Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung meiner rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;
  • Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
  • die Rechtsgrundlage für die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung meines berechtigten Interesses ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  • die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie erhoben wurden, bestimmt sich nach den Vorgaben des Art 6 Abs. 4 DSGVO.
  • die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (entsprechend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.

Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht anders angegeben, löschen wir Ihre Daten, sobald diese nicht mehr benötigt werden, also z.B. Ihre E-Mail-Adresse nach der Abmeldung von unserem Newsletter. Eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch ein Gesetz vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Bestimmte Daten müssen womöglich aus gesetzlichen Gründen länger aufbewahrt werden. Sie können selbstverständlich jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten und deren Aufbewahrungsfristen verlangen.

Besuch unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird zum Schutz der Übertragung von ein- und ausgehenden Anfragen eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung verwendet. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers mit “https://” beginnt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Falls Sie sich bloß auf unserer Webseite umschauen wollen, werden keine personenbezogenen Daten erfasst, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um den Besuch der Webseite zu ermöglichen, allen voran:

  • Name der abgerufenen Webseite (z.B. die Webseite, die sie gerade aufgerufen haben)
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs(z.B. 11:45 am 25.05.2018)
  • übertragene Datenmenge (z.B. 2427 Byte)
  • Meldung über erfolgreichen Abruf (z.B. die Information, ob es bei dem Aufruf der Seite einen Fehler gegeben hat)
  • Browsertyp nebst Version (z. B. der verwendete Browser Firefox 60.0.1)
  • das Betriebssystem des Nutzers (z.B. macOS 10.13.4)
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse und der anfragende Provider (z.B. 95.91.215.beispiel oder 2a02:8109:9440:1198:bdb1:551f:beispiel)
  • Status Codes (z.B. Statuscode 200: Anfrage erfolgreich bearbeitet)

Am interessantesten für Sie als Besucher unserer Webseite ist dabei die IP-Adresse, da es sich hierbei um Daten handelt, die man theoretisch auf Sie als Person zurückführen kann. Als Schutzmaßnahme zugunsten Ihrer Privatsphäre werden deshalb alle Daten 7 Tage nach Ihrem Besuch von unserer Webseite gelöscht. Zweck der vorübergehenden Speicherung der Daten zu Beginn ist die Sicherstellung der Verbindung sowie Erreichbarkeit und korrekte Darstellung meiner Webseite. Die IP-Adresse und die bereits genannten technischen Daten sind erforderlich, um die Webseite anzuzeigen, Darstellungsprobleme bei den Besuchern zu vermeiden und Fehlermeldungen zu beheben. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen und in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO geprüft wurde.

SSL Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Anbieter des SSL-Zertifikats ist Starfield Technologies, Inc.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren sind Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtige ich den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen. Hier insbesondere unser Online-Angebot und die hier zusammengestellten Informationen.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähre, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis.

Wir achten darauf, dass Zusammenarbeiten mit Geschäftspartnern und Dienstleistern entweder über einen Auftragsverarbeitungsvertrag geregelt sind oder eine Verpflichtungserklärung auf Vertraulichkeit und die Einhaltung des Daten- und Geschäftsgeheimnisses geschlossen wurde.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern Daten in einem Drittland (also Länder außerhalb der Europäischen Union) verarbeitetet werden oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter geschieht (Software, Applikationen etc.), erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten erforderlich ist, oder uns dazu Ihre Einwilligung vorliegt. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur verarbeiten, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen geschaffen sind. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können z.B. in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder allgemein systemgestützt gespeichert werden. Anfragen, die keine Relevanz haben oder nicht gespeichert werden müssen, werden gelöscht.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da uns sehr an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen gelegen ist.

Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren

Wir verarbeiten Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird (in Deutschland gilt zusätzlich § 26 BDSG).

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten ergeben sich aus den Stellenbeschreibungen und grundsätzlich gehören dazu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und die Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns, erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft). Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese für die Berufsausübung erforderlich sind).

Bewerber können uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen und empfehlen daher den postalischen Versand zu nutzen. In diesem Zusammenhang bitten wir darum, uns ausschließlich Anhänge in PDF-Format zuzusenden und einer maximalen Dateigröße bis zu 5 MB.

Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.

Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Hierzu verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren. Das heißt Sie bestätigen uns, dass Sie tatsächlich der Empfänger sind und unseren Newsletter erhalten wollen. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen) bleiben hiervon unberührt

Rapid-Mail

Wir verwenden rapidmail, um unseren Newsletter zu versenden. Ihre Daten werden daher an die rapidmail GmbH übermittelt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet. Rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des BDSG sorgfältig ausgewählt wurde.

Cookies

Wir verzichten ganz bewusst weitestgehend auf den Einsatz von Analysetools und auf jegliche Tracking-Tools. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die üblicherweise in einem Ordner Ihres Browsers gespeichert werden. Cookies enthalten Informationen über den aktuellen bzw. letzten Besuch der Webseite:

  • Name der Webseite
  • Ablaufdatum des Cookies
  • Beliebiger Wert

Sofern Cookies kein genaues Ablaufdatum enthalten, werden diese nur zwischengespeichert und automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen bzw. das Endgerät neustarten. Cookies mit einem Ablaufdatum bleiben auch gespeichert, wenn Sie Ihren Browser schließen bzw. das Endgerät neustarten. Solche Cookies werden erst zum angegebenen Datum entfernt oder wenn Sie diese manuell löschen.

Wir setzen folgende Arten von Cookies ein:

  • Grundlegende/notwendige Cookies /Essentiell
    Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion meiner Webseite. Dies ist zum Beispiel die Vergabe von anonymen Session-IDs zur Bündelung mehrerer Abfragen an einen Web-Server oder die fehlerfreie Funktion von Anmeldungen und Bestellungen.
    Wie bereits beschrieben setzen wir auf unserer Webseite nur unbedingt erforderliche Cookies ein. Diese sorgen dafür, dass diese Website, beziehungsweise der Dienst, ordnungsgemäß funktioniert. Das heißt, ohne diese Cookies ist diese Website, beziehungsweise der Dienst, nicht wie vorgesehen nutzbar.Auf unserer Webseite kommen folgende unbedingt erforderlichen Cookies zum Einsatz:Name Zweck Laufzeit lduserHinweis: Unbedingt erforderliche Cookies können nicht einzeln deaktiviert bzw. aktiviert werden. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Cookie-Einstellungen anzupassen oder Cookies generell in seinem Browser zu deaktivieren (siehe Punkt „Deaktivierung oder Löschung sämtlicher Cookies“).
  • Functionality Cookies/Funktionalität
    Diese Cookies helfen dabei, von Ihnen gewählte Einstellungen zu speichern, oder unterstützen andere Funktionen, wenn Sie auf meiner Webseite navigieren. So können Ihre bevorzugten Einstellungen für Ihren nächsten Besuch gespeichert werden oder Sie Ihre Login-Daten für bestimmte Bereiche meiner Webseite speichern.

Cookie-Banner

Wir verwenden gemäß dem aktuellen Urteil des EUGH ein aktives Cookie-Banner. Hier haben Sie die Möglichkeit selbst zu entscheiden, welche Form der Cookies beim Besuch unserer Webseite verwendet werden darf. Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Informationen im Banner genauestens beachten und klicken Sie die von Ihnen gewünschte Einstellung gemäß der Auswahl an.

Wichtig: Unbedingt erforderliche Cookies können nicht einzeln deaktiviert bzw. aktiviert werden. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Cookie-Einstellungen anzupassen oder Cookies generell in seinem Browser zu deaktivieren (siehe Punkt „Deaktivierung oder Löschung sämtlicher Cookies“).

Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite https://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Sie können Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers konfigurieren, blockieren und löschen. Falls Sie alle Cookies meiner Webseite löschen, kann es sein, dass einige Funktionen der Webseite nicht korrekt dargestellt werden. Hilfreiche Informationen und Anleitungen für die gängigen Browser stellt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bereit: https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_node.html

Online-Präsenzen

Neben unserem eigenen Internetauftritt unterhalten wir auch Online-Präsenzen auf Facebook, Instagram und LinkedIn um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren und diese über unsere Dienstleistungen informieren zu können. Die Daten der Nutzer (z. B. Beiträge und Nachrichten) werden von uns ausschließlich zu Kommunikationszwecken auf Basis freiwilliger Anfragen und Beiträge verarbeitet. Selbstverständlich können diese jederzeit vom Nutzer gelöscht werden.

Im Übrigen gelten beim Aufruf dieser Profile die Geschäftsbedingungen und die nachstehenden Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber:

Facebook-Datenrichtlinie: https://de-de.facebook.com/about/privacy/
Instagram-Datenrichtlinie: https://help.instagram.com/155833707900388
Youtube-Datenrichtlinie: https://support.google.com/youtube/answer/2801895?hl=de
Zoom-Datenrichtlinie: https://zoom.us/de-de/privacy.html
Google-Datenschutzrichtlinie: https://policies.google.com/privacy?hl=de
LinkedIn-Datenrichtlinie: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

Wir bitten daher zu beachten, dass die Daten der Nutzer auch eigenverantwortlich von den Betreibern genutzt werden (z. B. zur Personalisierung von deren eigenen Produkten, Zurverfügungstellung von personalisierten Werbeanzeigen und anderen gesponserten Inhalten sowie Marktforschung) und wir auf den Umfang dieser Datenverarbeitung als Betreiber der Online-Präsenzen keinen Einfluss haben. Unter anderem können von den Betreibern der sozialen Netzwerke auch Cookies eingesetzt werden, die auf den verschiedenen Endgeräten der Nutzer (Computer, Telefone, Tablets etc.) gespeichert werden. Der konkrete Umfang der Datenverarbeitung hängt im Einzelfall von den vom Nutzer gewählten bzw. im Nutzerprofil aktivierten Datenschutz-/ Privatsphäre-Einstellungen ab. Es wird daher empfohlen, diese in regelmäßigen Abständen zu überprüfen; etwaige Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) und Wege zur Einschränkung der Datenverarbeitung können dem vorgenannten Datenverarbeitungsrichtlinien des Betreibers entnommen werden.

Weiterhin kann von uns auch nicht ausgeschlossen werden, dass von dem Betreiber der sozialen Netzwerke Nutzerdaten in Drittländer, wie z. B. die USA, übermittelt oder durch mit den Betreibern der sozialen Netzwerke verbundene Unternehmen, die sich der Infrastruktur, Systeme und Technologie der vorgenannten sozialen Netzwerke bedienen, verarbeitet werden.

Darüber hinaus stellen die Betreiber der sozialen Netzwerke regelmäßig auch Seitenstatistik-Funktionen zur Verfügung, die uns einen Überblick über die Reichweite, Seitenaufrufe und Beiträge unserer Online-Präsenzen ermöglichen. Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, soweit vorhanden, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unseren Online-Präsenzen anzupassen und die Interaktion mit den Nutzern zu verbessern. Auf die Erzeugung, Darstellung sowie Verfügbarkeit dieser Statistiken selbst haben wir allerdings keinen Einfluss. Für weitere Informationen hierzu verweisen wir auf die vorgenannten Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber der sozialen Netzwerke.

Wir verwenden diese sozialen Netzwerke und Plattform um unsere Dienstleistung Online erbringen zu können unter dem Aspekt der DSGVO Art. 6, lit. b und f.

Google Maps

Damit Sie den Weg zu uns möglichst einfach finden können, nutzen wir über eine API den Kartendienst von Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. EU-DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

YouTube

Auf unserer Webseiten haben wir Videos eingebunden, die vom Betreiber der Videoplattform Youtube (YouTube, LLC, Cherry Ave., USA, vertreten durch Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4) zur Verfügung gestellt werden.

Beim Aufruf dieser Webseiten erfolgt keine automatische Verbindung zu den Youtube-Servern. Erst mit Klick auf den Wiedergabe-Button des Videos erteilen Sie Ihre Einwilligung, dass unser Server den Kontakt zu den Youtube-Servern aufnimmt und der Inhalt des angeforderten Videos auf unserer Internetseite dargestellt wird. Sie erteilen zusätzlich Ihre Einwilligung, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt. Diese Cookies können auch der Analyse Ihres Nutzerverhaltens zu Marktforschungs- und Marketingzwecken dienen. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie-Policy von Google unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de bzw. https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de

Sind Sie beim Aufruf des Videos nicht mit einem Google-Konto angemeldet, speichert Youtube

  • IP-Adresse des anfragenden Gerätes
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Art des Gerätes, das Sie verwenden
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite von der aus der Zugriff erfolgt
  • Verwendeter Browser, Betriebssystem,
  • Name Ihres Access-Providers.

Sind Sie beim Aufruf des Videos mit einem Google-Konto angemeldet, erhebt Youtube zusätzlich auch Daten, die in Ihrem Google-Konto gespeichert sind und Sie persönlich identifizieren können. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Google die Daten von Nutzern seiner Dienste (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und für eigene geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Youtube bzw. Google finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Youtube unter https://policies.google.com/privacy .

Durch die Aktivierung von auf unserer Seite eingebundenen Youtube-Videos werden durch uns keine personenbezogenen Daten erhoben.

Adobe Typekit Fonts

Zur Darstellung von Schriftarten auf unserer Website verwenden wir Adobe Typekit. Adobe Typekit ist ein Dienst, der den Zugriff auf eine Schriftbibliothek ermöglicht und von dem Unternehmen Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (Adobe) bereitgestellt wird. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schrifttypen korrekt anzuzeigen. Im Zuge der Erbringung des Typekit-Diensts werden keine Cookies platziert oder verwendet, um die Schrifttypen bereitzustellen. Zur Erbringung des Typekit-Dienstes kann Adobe Informationen über den Schrifttyp erfassen, die der Identifizierung der Website selbst und des verbundenen Typekit-Kontos dienen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Informationsseite zum Datenschutz bei Adobe Typekit https://www.adobe.com/de/privacy/policies/adobe-fonts.html sowie in den Datenschutzrichtlinien von Adobe https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

Widerspruch Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Als Seitenbetreiber der angebotenen Seiten behalten wir uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt dieser Datenschutzinformation. Denn diese werden aktualisiert, sobald Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen.

Stand 03/2020

nach oben