Kieler Süden

Leben und Erholen

Planung eines neuen Stadtteils im Kieler Süden.

Im „Kieler Süden“ soll perspektivisch ein an das bestehende Siedlungsgefüge angebundener, sich in den Landschaftsraum einfügender neuer Stadtteil mit eigener Identität und hoher Lebensqualität entstehen. Der neue Stadtteil soll sich harmonisch in die Topografie und Landschaft einbetten. Das Grundprinzip ist die Verbindung von Natur-und Kulturlandschaft.

Die stark von Topografie geprägte stadtnahe Hügellandschaft bildet Niederrungen mit humiden Böden aus, die der Entwurf in die Freiraumkonzeption einbettet. Für die Knicks, als besonders prägendes Freiraumelement, sieht die Konzeption nicht nur einen Erhalt außerhalb des Siedlungskörpers vor, sondern auch eine Integration der Knickstrukturen in die Siedlungskonzeption. Diese Knickstrukturen dienen als ökologische Trassen und siedlungsgliedernde Elemente.

Zentrales Element der Freiraumkonzeption stellt die Grünzunge dar, welche bis zum zentralen Dorfplatz reicht und die neue Mitte und die Schule an den Freiraum an- und mit den Sportplätzen verbindet. Diese Freiraumzunge bildet auch die zentrale Verbindungsachse des Zentrums mit den umliegenden Ortsteilen.

Weitere Grünfinger binden die Knickstrukturen in den neuen Siedlungskörper ein und fungieren als verbindende Freiraumelemente zwischen Siedlung und Landschaft. Sie nehmen wichtige Freiraum- und Fußwegeverbindungen auf und führen sie in den Ortskern. Sowohl in den Grünfingern als auch in der Grünzunge sind Spielflächen angedacht.

Plätze mit unterschiedlicher Hierarchie erstrecken sich über den neuen Ortsteil und vervollständigen das Netz aus öffentlichen Freiräumen.

Ergänzt werden die öffentlichen Freiräume durch Grünflächen mit besonderer Nutzung, wie dem Sportplatz und dessen umfangreichem Spiel- und Sportangebot, dem Friedhof und den Kleingärten.

Kieler Süden Konzept


Kieler Süden
Ort Kiel
Auftraggeber: reicher haase associierte
Bauherr: LEG Entwicklung GmbH
Fläche: 96 ha
Leistungen: 1. Rang Gutachterverfahren
Rahmenplan
Gestaltungshandbuch
Planung: seit 2017
Projektpartner: reicher haase associierte
Abbildungen: reicher haase associierte
Lageplan
nach oben