LVR-Klinikum Essen

Freianlagen LVR-Klinikum Essen

Therapie im Außenraum

Pfeil zur Anzeige der Scrollbarkeit Bildung & Gesundheit LVR-Klinikum Essen

Freianlagen LVR-Klinikum Essen Pfeil zur Anzeige der Scrollbarkeit

Therapie im Außenraum

Gestaltung der Außenräume für den Neubau der Kinder- und Jugendpsychiatrie des LVR-Klinikums in Essen unter Berücksichtigung relevanter Anforderungen für Freianlagen im Gesundheitsbereich.

Das LVR-Klinikum Essen hat durch einen Neubau – eine Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie – seinen Standort erweitert. Der neue Gebäudekomplex wurde gegenüber dem bestehenden Klinikgebäude errichtet. Landschaftsarchitektonisch standen die Entwicklung der Eingangssituation, die Ausarbeitung der Themenhöfe und der Gebäuderänder sowie die städtebaulichen Übergänge im Fokus der Planung.

Die zentrale Erschließung der Klinik erfolgt über einen großzügig gestalteten Vorplatz an den der Haupteingang und die Anlieferung angebunden sind. Die kreisrunde Platzfläche mit Pflanzinseln verknüpft den Neubau mit dem angrenzenden Bestandsgebäude und bildet die neue Eingangssituation.

Die vier Innenhöfe des Klinikareals (Patientengärten) sind thematisch gegliedert und erhalten unterschiedliche Anmutungen. Hier geht die Planung konzeptionell auf die Bedürfnisse der Patienten durch Sinnes- und Erlebniselemente, Ruhe- und Rückzugszonen sowie optische Anziehungspunkte ein und versteht sich somit als Erweiterung des Therapieangebotes der Klinik im Außenraum. Die einzelnen Bereiche erhalten einen oder mehrere Sinne als Motiv, die jeweils besonders angesprochen werden. Funktion und Ausstattung der Außenbereiche ist jeweils an die Nutzung innerhalb des nächstliegenden Gebäudeteils angepasst.

Freianlagen LVR-Klinikum Essen
Freianlagen LVR-Klinikum Essen
Freianlagen LVR-Klinikum Essen


LVR Klinikum Essen
Essen
LVR-Klinikum Essen
Ort: Essen
Auftraggeber: Landschaftsverband Rheinland
Fläche: 13.500 m²
Leistungen: Objektplanung Freianlagen LP 2–8
Planung: 2009–2011
Realisierung: 2011–2012
Projektpartner: RDS Partner
Fotos: André Loessel

Der Sport- und Spielhof fördert mit diversen Ausstattungselementen wie Basketballkorb und Fußballtor die Bewegung der Patienten. Im Hof der Ruhe stehen Stille, Rückzug und gemäßigte Bewegung im Vordergrund. Das Highlight sind Strandkörbe, in deren unmittelbarer Nähe Röhrentelefone platziert wurden, um auf spielerische Weise die Kommunikation der Patienten untereinander zu fördern. Erlebnis durch Vegetation steht im Hof der vier Jahreszeiten im Vordergrund. Durch eine entsprechende Pflanzenauswahl wird erreicht, dass der Garten das ganze Jahr hindurch attraktiv ist und mit seinem Farbkonzept eine positive Wirkung auf die Patienten hat. Der Steinerner Hof ist ein repräsentativer Bereich und kann von Besuchern und Personal als Warte- und Aufenthaltsbereich genutzt werden.

Der Außenbereich der offenen Abteilung östlich des Stationsgebäudes ist entsprechend der Nutzung im Gebäude in Bereiche für Erwachsene, Klein- und Grundschulkinder sowie Jugendliche unterteilt, auf deren Bedürfnisse zugeschnitten und mit altersgerechten Ausstattungselementen, wie ein Pavillon mit Boxsack für die Erwachsenen, einem Streetballfeld für die Jugendlichen und verschiedene Spielmöglichkeiten für Klein- und Grundschulkinder ausgestattet.

Freianlagen LVR-Klinikum Essen
Freianlagen LVR-Klinikum Essen
Freianlagen LVR-Klinikum Essen
Freianlagen LVR-Klinikum Essen
Freianlagen LVR-Klinikum Essen
Freianlagen LVR-Klinikum Essen

März 2018

„Landschaftsarchitektur am Krankenhaus“

Dezember 2017

„Vegetative Erlebnisse“

nach oben